Saaler Bodden : Kitesurfer bei Unfall schwer verletzt

dpa.jpg

Beim Aufschlagen des Segels zog es den Mann durch verhedderte Schnüre schlagartig nach vorne.

von
20. Juni 2020, 17:42 Uhr

in 46 Jahre alter Kitesurfer ist bei einem Unfall am Saaler Bodden im Landkreis Vorpommern-Rügen schwer verletzt worden. Beim Aufschlagen des Segels zog es den Mann durch verhedderte Schnüre schlagartig nach vorne, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Ihn zog es daraufhin mehrere Meter übers Land, wo er gegen ein Auto prallte. Der Surfer erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Rücken.

Während des Unfallzeitpunkts galt eine Unwetterwarnung, daher konnte ein Rettungshubschrauber nicht zum Einsatz kommen. Er kam mit einem Krankenwagen ins Universitätsklinikum Rostock.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen