Seehafen Rostock : Im Sattelauflieger quer durch Europa geschleust

von 19. August 2020, 13:29 Uhr

Durch einen Anruf wurden die Bundespolizisten auf den Fall aufmerksam gemacht.

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende durch die Bundespolizisten insgesamt 34 Personen im Seehafen Rostock wegen unerlaubter Einreise festgestellt wurden, konnte am Dienstagnachmittag zusammen mit den Kollegen der Landespolizei eine Schleusung in einem Sattelauflieger aufgedeckt werden. Gegen 16 Uhr erhielten die Bundespolizisten am Seehafen Rostoc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite