Polizei sucht Zeugen : Handy gestohlen: Maskierte Männer überfallen 26-Jährigen am Pinneberger Bahnhof

dpa blaulicht.JPG

Der junge Mann wurde am Sonnabend (26. Dezember) im Waldstück am Bahnhof bestohlen. Die Polizei sucht nach drei Männern.

Foto_kommentar.jpg von
28. Dezember 2020, 17:36 Uhr

Drei Männer haben am Sonnabend (26. Dezember) in der Nähe des Pinneberger Bahnhofs einen 26-jährigen Mann ausgeraubt. Nach bisherigem Ermittlungstand der Polizei verließ der Bestohlene zwischen 20 und 20.30 Uhr den Bahnhof in Richtung Rockvillestraße und der Treppen zum dortigen Waldstück.

Opfer ergriff die Flucht

Dort trat ein Mann an den 26-Jährigen heran und nahm ihm das Smartphone ab. Als das Opfer sich das Smartphone zurücknehmen wollte, kamen zwei weitere Männer hinzu und drohten dem Bestohlenen, der daraufhin die Flucht ergriff.

Alle drei mutmaßlichen Täter trugen Masken

Alle drei Personen trugen Masken und Kapuzen. Der erste Täter soll etwa 1,80 Meter groß sein und hatte dunkle Augen und dunkle Haare. Die beiden weiteren Tatverdächtigen waren etwas kleiner.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (04101) 2020.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert