Warnemünde : Gesuchter Badegast meldet sich

Die Gegenstände am Stand

Die Gegenstände am Stand

46-Jähriger aus Neustadt-Glewe hatte den Strand nur zum Essen verlassen und seine Sachen nicht wiederfinden können.

von
22. Juli 2018, 08:42 Uhr

Die Suche nach der vermeintlich verschwundenen Person in Warnemünde ist beendet. Gegen Mittag meldete sich ein 46-jähriger Mann aus Neustadt-Glewe bei der Polizei. Dieser gab an, dass er heute durch die Medien auf die Suche aufmerksam wurde.

Auf dem veröffentlichten Foto konnte er zweifelsfrei seine Sachen identifizieren. Er hatte gestern seinen Platz am Strand für einige Zeit verlassen, um etwas zu essen. Als er zurückkehrte, so sagte er den Beamten, suchte er vergeblich nach seinen persönlichen Dingen.

Die am Strand, zu Wasser und in der Luft stattfindenden Suchmaßnahmen und anhaltenden Lautsprecherdurchsagen hatte er wohl nicht wirklich wahrgenommen. Er ließ sich aus Neustadt-Glewe einen Zweitschlüssel für sein Auto bringen und fuhr anschließend nach Hause.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen