Glück im Unglück : Gegen Baum geprallt und überschlagen: nur leicht verletzt

Foto:
1 von 2

svz.de von
12. Januar 2018, 19:16 Uhr

Am Freitagabend gegen 17.30 Uhr  kam ein 18-jähriger VW-Passat Fahrer auf der L14 in Güstrow, Richtung Glasewitz, ins Schleudern. Nach mehrmaligen Gegenlenken kam der Güstrower rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und landete entgegen seiner Fahrtrichtung im Graben. Das Fahrzeug fing an zu qualmen, der Fahrer konnte es aber noch rechtzeitig aus eigener Kraft verlassen. Der junge Mann war ansprechbar und erlitt nur leichte Verletzungen. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch unbekannt. Alkoholeinfluss schlossen die Polizeibeamten nach aktuellem Ermittlungsstand aus.

Durch die Qualmentwicklung kam es an gleicher Stelle zu einem Folgeunfall. Ein 27-jähriger Fahrer eines PKW Nissan fuhr in das Heck des zuvor verunfallten Passats. Der Fahrer blieb unverletzt, am Nissan entstand leichter Sachschaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen