Friedland : Fünfjährige legt Feuer in einer Scheune - Tiere sterben

von 02. Juni 2020, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Jens Wolf_dpa.JPG

Eine unliebsame Pfingstüberraschung hat ein kleines Mädchen seiner Familie in einem Dorf bei Friedland bereitet. Die Fünfjährige legte Feuer in einer Scheune, die komplett niederbrannte. Menschen wurden nicht verletzt.

Einen Schaden von rund 50.000 Euro und einen Großeinsatz von Feuerwehren hat ein fünfjähriges Mädchen in Dishley bei Friedland (Mecklenburgische Seenplatte) verursacht. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag in Neubrandenburg erklärte, war das Kind am Montagabend auf dem Grundstück der Eltern heimlich in die benachbarte Scheue gegangen und hatte dort S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite