Schwerer Unfall bei Tessin : Fahranfängerin überschlägt sich und wird verletzt

winterunfall_woltow_2.jpg
1 von 4
Eine 21-jährige Fahranfängerin überschlug sich mit ihrem Auto auf der L 232 in Woltow. Foto: Stefan Tretropp

21-Jährige Fahrerin kommt bei Glätte von der Fahrbahn ab und landet im Graben

von
20. März 2018, 11:16 Uhr

Winter statt Frühling: Sowohl in der Handestadt als auch im Landkreis Rostock hat der neuerliche Schnee am Dienstag, dem kalendarischen Frühlingsanfang, für zahlreiche Verkehrsunfälle gesorgt. Blieb es in den meisten bei Blechschäden, so ereignete sich in der Nähe von Tessin ein schwereres Unglück.

Am frühen Morgen gegen 8 Uhr verunglückte eine 21-jährige Fahranfängerin auf dem Weg zur Arbeit mit ihrem Opel Corsa. In Woltow auf der Landesstraße 232 kam sie mit ihrem Kleinwagen aufgrund der Straßenglätte von der Fahrbahn ab und schleuderte umher. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die junge Frau selbst konnte laut Polizei den Notruf wählen. Wenig später trafen Rettungswagen, Notarzt und die Feuerwehren Selpin und Tessin an der Unfallstelle ein. Die 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen