Dummerstorf : Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Polizei stellt 1,5 Kilogramm Cannabis sicher

svz.de von
17. Mai 2018, 08:25 Uhr

Am Mittwochabend kontrollierten Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Dummerstorf gegen 21 Uhr routinemäßig einen Wagen auf dem Parkplatz Quellental auf der A20. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 39-jährige Fahrer des Fahrzeuges nicht im Besitz eines Fahrerlaubnis war. Sein 40-jähriger Begleiter wurde zudem mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Bei der weiteren Untersuchung des Autos bemerkten die Beamten im Fußraum der Rücksitze zwei auffällige Tüten und einen sehr starken Geruch. "Schnell stellte sich heraus, dass es sich beim dem Inhalt der Tüten um ca. 1,5 Kilogramm Cannabis handelte", erklärt ein Polizeisprecher.

Die beiden aus Rostock stammenden Männer wurden festgenommen und ihr Fahrzeug sichergestellt. Gegen beide wurden Strafverfahren zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen