Dassow : Couch versehentlich angezündet

Patrick Seeger_2.jpg

Ein 29-Jähriger möchte nur eine Zigarette rauchen - plötzlich fängt das Sofa Feuer.

von
23. April 2018, 08:49 Uhr

Zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus ist es am Sonntag gegen 22 Uhr in Dassow gekommen

Nach ersten Erkenntnissen geriet eine Couch im Wohnzimmer der betroffenen Wohnung in Brand Ursache war der unsachgemäßen Gebrauch eines Feuerzeuges, so die Polizei. Der 29-jährige Mieter der Wohnung hatte sich zuvor mit einem sogenannten Sturmfeuerzeug eine Zigarette angezündet. Anschließend vergaß er, das Feuerzeug wieder auszustellen, so dass die Couch in Brand geriet. Eigene Löschversuche des Mieters scheiterten. Dank eines vorhandenen Rauchmelders und dem schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dassow konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden.

Die Wohnung ist trotz des Brandes weiter bewohnbar. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen