Landkreis Rostock : BMW kracht in wegen Fahrradfahrer bremsenden Ford – vier Verletzte

Foto:
1 von 8

Gleich vier Verletzte am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Dummerstorf und Laage

svz.de von
15. April 2018, 19:46 Uhr

Gleich vier Verletzte hat es am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Dummerstorf und Laage gegeben. Laut Polizei löste ein Fahrradfahrer einen Bremsvorgang eines Ford aus. Ein dahinter fahrender BMW sah dies offenbar zu spät und krachte in das Heck des Ford. Im vorausfahrenden Wagen befanden sich nach Polizeiangaben ein Elternpaar mit Säugling und Kleinkind. Alle Insassen erlitten bei dem Aufprall leichte Verletzungen und kamen nach Rostock beziehungsweise Güstrow ins Krankenhaus. Die drei jungen Insassen im BMW verweigerten den Transport in eine Klinik. An der Unfallstelle landeten zwei Hubschrauber, mit einem wurde ein Notarzt eingeflogen. Der Sachschaden wurde auf mehrere Tausend Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme gab es zeitweise Verkehrseinschränkungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen