Zusammenstoß in Barth : Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall

Symbolbild

Symbolbild

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der L 23 bei Barth in Höhe des Abzweiges nach Wobbelkow-Ausbau gekommen.

von
25. Oktober 2018, 21:33 Uhr

Ein 59-jähriger Fahrer eines VW-Transporters fuhr aus Richtung Barth in Richtung Löbnitz. In Höhe des Abzweiges nach Wobbelkow-Ausbau wollte er nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen. Ein nachfolgender 23-jähriger Fahrer eines Peugeot-Transporters wollte an diesem noch links vorbeifahren. Dabei stieß er mit einem sich  im Gegenverkehr befindlichen Hyundai zusammen.

Der 55-jährige Hyundai-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die Beifahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Peugeot-Fahrer kam ebenfalls schwer verletzt in eine Klinik. Der Fahrer des VW-Transporters wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 20.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Die L 23 musste bis zur Bergung der verunfallten Fahrzeuge mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen