Autobahn 24 : Wohnmobil gerät ins Schleudern und kippt um

2018-09-06-VKU-A24-Drefin (1).JPG
1 von 5

Bei einem Unfall auf der Autobahn am gestrigen Abend wurde zum Glück niemand verletzt

von
07. September 2018, 09:34 Uhr

Zwischen den Anschlussstellen Parchim und Suckow auf der A24 in Fahrtrichtung Berlin kam am gestrigen Abend ein Wohnmobil ins Schleudern. Das Fahrzeug war mit einem Anhänger unterwegs, auf dem ein Oldtimer transportiert wurde.

Nach ersten Erkenntnissen fing der Anhänger an zu schaukeln, geriet außer Kontrolle, schleuderte mehrfach nah links und rechts, bis er das Wohnmobil umschmiss und an der rechten Leitplanke zum Stehen kam. Dabei rollte der Oldtimer vom Anhänger und blieb dann ebenfalls auf der Seite liegen. Die Insassen des Wohnmobils blieben unverletzt.

Die Feuerwehren aus Stolpe, Groß Godems und Parchim sicherten die Unfallstelle und streuten Bindemittel aus, da aus dem Oldtimer Benzin lief. Der genaue Schaden am Wohnmobil konnte noch nicht abgeschätzt werden, das Wohnmobil hat wohl einen Totalschaden. Es kam in dem Bereich der A24 während der Unfallaufnahme und Bergung erheblichen Behinderung des laufenden Verkehrs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen