Rostocker Stadthafen : Sportboot droht nach Leck zu sinken

von 11. September 2021, 09:17 Uhr

svz+ Logo
Die Feuerwehr musste am Freitag in den Rostocker Hafen ausrücken. Ein Sportboot droht nach Leck zu sinken.
Die Feuerwehr musste am Freitag in den Rostocker Hafen ausrücken. Ein Sportboot droht nach Leck zu sinken.

Die Rostocker Feuerwehr ist am Freitagnachmittag mit einem größeren Aufgebot in den Stadthafen der Hansestadt ausgerückt. Grund: Ein kleines Sportboot drohte aufgrund einer Leckage zu sinken.

Rostock | Der Großeinsatz startete gegen 17 Uhr. Nach dem Notruf rückte ein kompletter Löschzug von Berufs- und Freiwilliger Wehr aus. Aus bislang unbekannter Ursache hatte das Boot, welches am Stadthafen zwischen Speicher und historischem Holzkran an einem Steg festgemacht war, Leck geschlagen. Zeugen beobachteten, wie es sich allmählich mit Wasser füllte und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite