Schwerin : Mann beschädigt Fahrzeug und leistet Widerstand

Carsten Rehder.JPG

Die Polizei wurde in der vergangen Nacht durch einen Zeugen informiert. Er hatte beobachtet, wie ein Mann schreiend über einen Parkplatz eines Einkaufsmarktes ging und dabei ein Fahrzeug beschädigte.

von
10. Mai 2019, 12:19 Uhr

Bei der anschließenden Suche wurden die Polizeibeamten durch Passanten unterstützt, die einen herumbrüllenden Mann auf einem Tankstellengelände gesehen hatten. Dort trafen die Polizeibeamten auf einen 39-jährigen Schweriner, auf den die Zeugenbeschreibung passte.

Dieser reagierte aggressiv, und versuchte zu fliehen. Als er durch die Polizeibeamten eingeholt wurde, versuchte er sich durch Faustschläge der Festnahme zu entziehen. Er wurde überwältigt und gefesselt. Dabei leistete er aktiven Widerstand.

Der 39-Jährige wurde in das Polizeihauptrevier gebracht. Bei der Durchsuchung seiner Sachen wurden betäubungsmittelähnliche Substanzen gefunden.

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Tatverdächtigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und des Verdachtes des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte und der Tatverdächtige leicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen