Rettungshubschrauber im Einsatz : Schwerer Verkehrsunfall auf der A19 Richtung Rostock

von 09. Januar 2022, 16:44 Uhr

svz+ Logo
Auf der Autobahn 19, in Fahrtrichtung Rostock, ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.
Auf der Autobahn 19, in Fahrtrichtung Rostock, ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.

Auf der Autobahn 19, in Fahrtrichtung Rostock, ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.

Bansower Forst | Ein 41-jähriger Fahrer übersah am Sonntagmorgen auf der A19 nach eigenen Angaben das Räumfahrzeug des Winterdienstes. Beim Versuch eine Notbremsung einzuleiten rutschte der Fahrer vom Bremspedal ab. Der VW T6 krachte anschließend nahezu ungebremst in das Räumfahrzeug. Glück im Unglück hatte der Beifahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt auf der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite