Blaulicht : Reifenplatzer auf der A24 - Zwei Personen vorsorglich ins Krankenhaus

Patrick Seeger_dpa.jpg

Zwischen Wittenburg und Zarrenthin platzte am Freitag der Reifen eines Pkw.

von
27. September 2019, 13:48 Uhr

Auf etwa 30 000 Euro beläuft sich der Schaden am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der A 24 zwischen Wittenburg und Zarrentin.

Vermutlich wegen eines geplatzten Reifens hat der Fahrer eines PKW plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war anschließend gegen die Mittelschutzplanke geprallt.

Der Fahrer sowie ein weiterer Insasse wurden zur Beobachtung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Bergung des Fahrzeuges musste die linke Fahrspur in Richtung Hamburg vorübergehend gesperrt werden.

Dies war nicht der Einzige Unfall am Freitag auf der A24 in Fahrtrichtung Hamburg. Ein Lastwagen war am Freitagmorgen zwischen Hagenow und Wittenburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen angrenzenden Graben gefahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen