Putgarten : Polizei rät von Autofahrten Richtung Kap Arkona ab

von 08. Februar 2021, 14:02 Uhr

svz+ Logo
Eine dicke Eisschicht hat sich bei Temperaturen von rund minus fünf Grad auf einer Treppe zu einem Schiffsanleger an der Seebrücke gebildet. Starker Wind sorgt auf der Insel Rügen für Schneeverwehungen und Eisbildung an der Küste.
Eine dicke Eisschicht hat sich bei Temperaturen von rund minus fünf Grad auf einer Treppe zu einem Schiffsanleger an der Seebrücke gebildet. Starker Wind sorgt auf der Insel Rügen für Schneeverwehungen und Eisbildung an der Küste.

Nachdem sich auf der Insel Rügen mehrere Fahrzeuge festgefahren hatten, rät die Polizei von Autofahrten ab.

Putgarten | Die Straße sei zwar wieder frei, man solle dennoch auf unnötige Fahrten verzichten, teilte die Polizei am Montag mit. Der Winterdienst befinde sich im Dauereinsatz. Von stundenlangen Rettungsaktionen mehrerer Feuerwehren in der Nacht zum Montag berichtete die Tourismusgesellschaft Kap Arkona auf ihrer Facebook-Seite. Mehrere Menschen seien aus fest...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite