Polizeieinsatz : Polizei löste 250-Mann-Party in Pölchow auf

von 10. August 2020, 15:12 Uhr

svz+ Logo
_202008101512_full.jpeg

Die meisten Teilnehmer hielten sich an die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus - aber nicht alle.

Pölchow | Die Polizei hat mit einem größeren Aufgebot am vergangenen Wochenende in Pölchow bei Rostock eine Party von rund 250 feiernden Personen aufgelöst. Der Grund: Ruhestörung und Verstoß gegen die Corona-Abstandsregeln. Mehrere Anwohner hatten bereits am späten Sonnabendabend die Beamten verständigt, weil die laute Musik für sie als störend empfunden wurde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite