Insel Usedom : Einbruchsserie auf Campingplätzen aufgeklärt

Verhaftung Festnahme.JPG

Die Kriminalpolizei hat eine Einbruchsserie auf der Insel Usedom nach eigenen Angaben aufgeklärt.

von
12. Dezember 2019, 14:16 Uhr

Die Kriminalpolizei hat eine Einbruchsserie auf der Insel Usedom nach eigenen Angaben aufgeklärt. Ein 47 Jahre alter Mann wird verdächtigt, im Frühjahr 78 Einbruchsdiebstähle begangen zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt. Er soll von Ende Februar bis Mitte April in Wohnmobile und Wohnwagen auf Campingplätzen sowie in Gartenlauben eingedrungen sein. Der Schaden betrage rund 13 000 Euro.

Betroffen waren die Orte Pudagla, Zempin, Zinnowitz, Trassenheide, Peenemünde und Ückeritz. Nun ermittle die Staatsanwaltschaft Stralsund.

Weiterlesen: Wildcampen in Europa: Wo das Übernachten in der freien Natur erlaubt ist

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen