Dorf Mecklenburg : Rasenfläche vor Einfamilienhaus fängt Feuer

Karl-Josef Hildenbrand.jpg

Bewohner hatten die Flammen am Freitag gegen 22 Uhr bemerkt. Der Brandsatz befand sich in einer Bierflasche.

von
02. November 2019, 09:02 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten Bewohner eines Einfamilienhauses im Dorf Mecklenburger Ortsteil Rambow am Freitagabend gegen 22 Uhr einen Knall. Sie sahen, dass die Rasenfläche vor ihrem Haus zu brennen begann. Der Brand ging von einer mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllten und mit einem Stofffetz angezündeten Bierflasche aus, welche in unmittelbarer Nähe des Hausgiebels lag. Unbekannte Täter müssen diesen Brandsatz gegen das Haus geworfen und sich anschließend unerkannt entfernt haben. Das Feuer konnte nicht auf das Haus übergreifen. Es wurde kein Hausbewohner verletzt oder gefährdet. Der Kriminaldauerdienst Wismar hat vor Ort die Ermittlungen übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen