Verkehrsunfall auf B106 : Auto gerät in den Gegenverkehr - Vollsperrung aufgehoben

von 23. August 2020, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei rückte mit drei Streifenwagen aus.
Die Polizei rückte mit drei Streifenwagen aus.

Ein alkoholisierter Autofahrer war auf der Bundesstraße 106 unterwegs als er mit einem Wagen auf der Gegenfahrbahn zusammenstieß. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt.

Weil ein Auto bei Bad Kleinen im Landkreis Nordwestmecklenburg in den Gegenverkehr geraten ist, sind zwei Männer schwer verletzt worden,. Für die Bergungsarbeiten musste die Straße sechs Stunden voll gesperrt werden. Am Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht ereignete sich auf der B106 zwischen Zickhusen und dem Bahnübergang ein Verkehrsunfall mit zwei be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite