Rostock : Ausgefahrene Stütze von Abschleppwagen pflügt zwei Laternen um

von 29. Juli 2020, 15:32 Uhr

svz+ Logo
_202007291532_full_1.jpeg

Der Fahrer des Wagens stoppte sein Fahrzeug erst, nach dem die zweite Laterne zu Boden ging.

Rostock | Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwoch auf der stark befahrenen Hamburger Straße im Rostocker Ortsteil Reutershagen gekommen. Eine ausgefahrene Stütze an einem Abschleppfahrzeug fällte zwei Laternen. Es entstand großer Sachschaden, Personen blieben glücklicherweise unbeschadet. Der Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr in der Nähe des Braes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite