Ohne Führerschein in Diedrichshagen : Schwerer Unfall mit brennendem Auto

svz_plus
Die beiden Insassen des in Diedrichshagen bei Kröpelin ausgebrannten Autos mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Rostock gebracht werden.

Die beiden Insassen des in Diedrichshagen bei Kröpelin ausgebrannten Autos mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Rostock gebracht werden.

Dieser Unfall gibt Rätsel auf: Ein Auto landet bei Kröpelin im Graben, fängt Feuer. Beide Insassen werden schwer verletzt. Nun wurde bekannt, dass das ausgebrannte Auto nicht einmal zugelassen ist.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
05. November 2018, 06:16 Uhr

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es Samstagnacht in Diedrichshagen bei Kröpelin. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Honda Civic von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Graben. Dabei geriet das...

Zu nieme hgsrnfeweecoln ufesnrllreakhV mak es matsShgnacat ni icahnreeigshDd eib nlöp.eirK Asu bershi geekrunätrl Uraeshc mka nie Hdona iCciv vno erd hbFaahnr ab udn urhf in ieenn .naGrbe bieaD eriteg dsa oAtu ni rBd.na

edieB  nnIasses knennot druhc heAnnowr asu mde ndernneben zuragFeh zenoegg ednr.ew reD egh2äj0ri- rerFha aus adB Dnrabeo udrwe rhcesw ezrelttv udn mak tmi emrhneer üoenncrhKnebhc eoswi gvretzfuleoenKpn sin coroektRs nim.Kuikl

eDr eerrfihBa duewr urn tlhiec el.etzvtr eiB erd anluanhfelafmU werud te,bkann dass dre hrFera nhict in ztisBe einer hFarnibauselr sti udn netur iirokounehAwnglkl .shtet eurdßAme rwa dsa gzhFuaer ithcn .nlaezegssu rWmua ads azugrhFe nvo dre aßtrSe makab nud ni niene rbGnea rhuf mssu tjtez onv dre Pzeoili kocoRts terelmtit e.dnewr

zur Startseite