A20 Jarmen : 64-Jährige stirbt bei Unfall mit Lastwagen

Paul Zinken.JPG

Das Auto habe sich am hinteren Teil des Lkws verhakt

von
13. November 2017, 16:36 Uhr

Eine Autofahrerin aus dem Land Brandenburg ist bei einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Jarmen (Kreis Vorpommern-Greifswald) ums Leben gekommen. Die 64-Jährige sei am Montag wahrscheinlich ungebremst auf einen mit Metallteilen beladenen Lastwagen aufgefahren, sagte eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg.

Das Auto habe sich am hinteren Teil des Lkws verhakt und sei mitgeschleift worden, bevor der Lasterfahrer bremsen konnte. Die Frau aus der Region Fürstenwalde war eingeklemmt und konnte nur tot aus dem Wagen geborgen werden. Die genaue Unfallursache sei unklar, hieß es. Die Autobahn wurde bei Jarmen in Richtung Norden gesperrt.   

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen