Lübesse : 53-Jähriger stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Dienstagabend kam es auf der L72 zu einem Unfall. Ein alleinbeteiligter Autofahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

svz.de von
07. März 2018, 08:01 Uhr

Am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 72 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der alleinbeteiligte Fahrer eines Mazdas schwere Verletzungen erlitt und noch an der Unfallstelle verstarb. Der 53-Jährige Fahrer befuhr die Straße aus Schwerin kommend. Kurz vor der Ortslage Lübesse kam er mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Alleenbaum.

Hierbei erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er verstarb trotz des sofortigen Einsatzes von Rettungskräften und eines Notarztes noch an der Unfallstelle. Das Kriminalkommissariat Ludwigslust hat unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen