Rostock : 31-Jähriger mit 5,5 Promille gefunden

Paul Zinken (2).JPG

Mann am S-Bahnhof Lichtenhagen aufgegriffen und ins Krankenhaus verbracht.

von
08. Mai 2018, 09:57 Uhr

Ein Mann mit 5,5 Promille Alkohol ist an einem Rostocker S-Bahnhof gefunden worden. Der Bundespolizei zufolge lag der 31-Jährige am Montagabend auf dem Bahnsteig der Station Lichtenhagen. Der Fahrer einer vorbeifahrenden S-Bahn hatte den Vorfall gemeldet. Der Mann konnte seinen Weg nicht selbstständig fortsetzen, so dass die Bundespolizisten ihn zu seinem Schutz mitnahmen. „Nicht auszudenken, wenn der da auf die Gleise gefallen wäre“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstagmorgen. Eine Ärztin stellte den außergewöhnlich hohen Atemalkoholwert von 5,5 Promille fest. Anschließend wurde der Betrunkene in eine Klinik gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen