Lesertelefon Extra und Live-Chat : Wohin mit dem Ersparten?

<p>Erfolgreich Geld anlegen ist zur Zeit gar nicht so einfach. Konservative Anlagen werfen aktuell fast keine Zinsen ab.</p>

Erfolgreich Geld anlegen ist zur Zeit gar nicht so einfach. Konservative Anlagen werfen aktuell fast keine Zinsen ab.

Die Deutschen gelten als Spar-Weltmeister. Doch ist das Geld auch richtig angelegt? Klar ist, bei null Zins wächst das Vermögen nicht. Stattdessen wird das Geld durch die schleichende Inflation allmählich weniger wert. Lohnt Sparen überhaupt noch?

svz.de von
17. April 2018, 05:00 Uhr

In den USA steigen die Zinsen, während in Europa die Nullzinspolitik anhält. Wie lange noch? Kommt 2018 die Zinswende? Wo sind die Alternativen zu Spar- und Festgeldkonten mit Minizinsen? Wie legt man 10.000 Euro am besten an? Wie soll man finanziell für Notfälle und den Ruhestand vorsorgen? Wohin mit dem Geld aus der fälligen Lebensversicherung? Was tun mit der überraschenden Erbschaft?

Die große Auswahl an Finanzprodukten überfordert viele Menschen: Tages- und Festgeld, Sparpläne, Aktien und andere Wertpapiere, Immobilien, fremde Währungen, Gold, Rohstoffe – welche Anlagen passen zu mir und meiner Lebenssituation? Wie teilt man sein Vermögen am besten auf?

Nur wenige Anleger setzen auf Aktien. Dabei bieten Aktien auf lange Sicht hohe Renditechancen. Doch nach neun Jahren steigender Kurse gingen die Aktienbörsen in den vergangenen Wochen auf Talfahrt. Droht ein Crash an den Finanzmärkten? Wie sollen sich Sparer und Anleger verhalten? Ist es ratsam sein Vermögen umzuschichten?

Hilfestellung zu allen Fragen rund ums Geld geben drei Experten vom Bundesverband deutscher Banken am Telefon und im Live-Chat heute von 10 bis 12 Uhr. Nutzen Sie den Service Ihrer Zeitung und rufen Sie an oder chatten Sie. Ob zu Zinsen, Aktien, Gold oder Sparplänen, das Expertenteam vom Bankenverband beantwortet kompetent und neutral alle Fragen zur Geld- und Vermögensanlage.

An den Telefonen sitzen dann Katrin Zurbrügg  unter (0385) 6378 8007 und Elke Kröger unter (0385) 6378 8008. Den Live-Chat wird Ralf Schönfeld übernehmen unter svz.de/finanzchat. Freigeschaltet wird der Chat am Dienstag  parallel  zum Telefonforum von 10 bis 12 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen