Gesunde Beschäftigung : Wellensittiche brauchen frisches Gemüse

Wellensittiche freuen sich über Abwechslung. Möhren oder Zucchini sind nicht nur gesund, sie bieten auch Beschäftigung.
Foto:
Wellensittiche freuen sich über Abwechslung. Möhren oder Zucchini sind nicht nur gesund, sie bieten auch Beschäftigung.

Gekaufte Körnermischungen für Wellensittiche sind praktisch. Sie sollten aber mit frischem Gemüse ergänzt werden. Das hat gleich zwei Vorteile.

svz.de von
31. Juli 2017, 04:15 Uhr

Wellensittiche brauchen eine abwechslungsreiche, frische Ernährung. Fertige Körnermischungen aus dem Handel haben oft zu viel Fett und zu viele Kohlenhydrate, warnt der Deutsche Tierschutzbund.

Körnermischungen sollten nicht die einzige Nahrungsquelle sein. Stattdessen stehen am besten täglich frische Kräuter und Gemüse auf dem Speiseplan - Sauerampfer oder Löwenzahn und Möhre oder Zucchini zum Beispiel.

Dabei müssen Halter das Futter nicht zwingend schnabelgerecht zubereiten. Denn wenn sich Wellensittiche das Futter erst erarbeiten müssen, ist es Nahrungsquelle und Beschäftigung zugleich. Gemüse sollte man daher nur grob schneiden, Körner lassen sich zum Beispiel in einer flachen Schale mit Sand verstecken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen