Kaffee, Zwiebel, Avocado? : Welche Lebensmittel für Hunde tabu sind

von 02. April 2021, 04:17 Uhr

svz+ Logo
Nicht alles, was lecker aussieht, ist für Hunde auch geeignet: Einige Lebensmittel können ernsthafte Schäden auslösen.
Nicht alles, was lecker aussieht, ist für Hunde auch geeignet: Einige Lebensmittel können ernsthafte Schäden auslösen.

Manchmal sind es schon kleinste Spuren, die einem Hund bitterlich schaden. Das hängt oft auch vom Gewicht des Tieres ab. Hundehalter sollten die Nahrungsmittel kennen, die den Hund vergiften können.

München | Nicht alles, was für Frauchen oder Herrchen lecker und schmackhaft ist, darf auch deren vierbeiniger Freund zu sich nehmen. Manche Lebens- und Genussmittel sind für Hunde giftig oder schlimmstenfalls sogar tödlich, wie etwa Trauben oder Rosinen. Sie enthalten Oxalsäure, die beim tierischen Liebling akutes Nierenversagen verursachen kann, warnt die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite