An die Leine : Osterspaziergänge mit dem Hund während der Brutzeit

von 31. März 2021, 16:53 Uhr

svz+ Logo
Während der sogenannten Brut- und Setzzeit sollten die Vierbeiner etwa im Wald und auf Feldwegen nicht frei herumlaufen.
Während der sogenannten Brut- und Setzzeit sollten die Vierbeiner etwa im Wald und auf Feldwegen nicht frei herumlaufen.

Für Vögel und Wild beginnt gerade die Brutzeit und nicht nur der Wald wird zur Kinderstube. Auch auf Wiesen sollten Hundehalter ihre Vierbeiner an die Leine nehmen.

Mainz | Nach Beginn der Brutzeit Anfang März mahnt der Naturschutzbund (Nabu) Rheinland-Pfalz bei Osterspaziergängen, auf brütende Vögel Rücksicht zu nehmen. „Wenn die Menschen das schöne Wetter nutzen und rausgehen, sollten sie vor allem darauf achten, Hunde an die Leine zu nehmen, um die Tiere nicht aufzuschrecken“, sagt Nabu-Sprecher Torsten Collet. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite