Nabu rät : Schon vor dem ersten Schnee mit Vogelfütterung beginnen

von 22. November 2021, 05:16 Uhr

svz+ Logo
Eine Blaumeise hat bereits ihre Futterquelle für den Winter gefunden: Eine mit Vogelfutter gefüllte Kokosnuss.
Eine Blaumeise hat bereits ihre Futterquelle für den Winter gefunden: Eine mit Vogelfutter gefüllte Kokosnuss.

Mit Futter und Wasser können Menschen Wildvögeln helfen, unbeschadet durch den Winter zu kommen. Warum man damit schon im Spätherbst loslegen sollte, erklärt ein Naturschützer.

Wetzlar | Wer den Wildvögeln etwas Gutes tun will, sollte bereits im November mit dem Füttern beginnen, rät Bernd Petri, Biologe beim Nabu in Wetzlar. Denn so entdeckten die Vögel die Futterquellen rechtzeitig vor dem Winter. Sperling, Meise, Fink und auch immer häufiger der Stieglitz bevölkern gern die Vogelhäuschen und Futtersäulen in den Gärten. Sie flieg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite