Stoff dient auch zur Mückenabwehr : Minze macht Katzen nicht nur high

von 14. März 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Der Geruch von Katzenminze löst bei den Vierbeinern Hochgefühle aus.
Der Geruch von Katzenminze löst bei den Vierbeinern Hochgefühle aus.

Forscher haben herausgefunden, dass Katzenminze die Stubentiger auch vor lästigen Plagegeistern schützen.

Schwerin | Katzenminze und Silberrebe auch Matatabi genannt sind als Katzenlockstoffpflanzen bekannt. Katzenbesitzer verwenden die trockenen Blätte der Minzkräuter, um ihren Haustieren Freude zu bereiten. Denn ihr Geruch löst bei den Vierbeinern Hochgefühle aus. Vielfach dokumentiert ist das in einschlägigen Online-Foren, wo Katzenfreunde Videos ihrer Stubentige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite