Keine Chemie nutzen : Hamsterheim nur mit heißem Wasser reinigen

von 05. Oktober 2021, 16:31 Uhr

svz+ Logo
Das Gehege für den Goldhamster sollte alle zwei Wochen gereinigt werden.
Das Gehege für den Goldhamster sollte alle zwei Wochen gereinigt werden.

Hamster sind sehr reinliche Tiere - allerdings setzen sie auch reichlich Geruchsmarken. Bei der Reinigung müssen Halter aufpassen, damit die nicht alle auf einmal flöten gehen.

München | Bei der Reinigung von Bodenwanne, Schlafhäuschen, Gitteraufsatz und Näpfen im Hamsterheim sollten Besitzer von Gold- oder Zwerghamster keine Desinfektionsmittel verwenden. Heißes Wasser genügt, raten die Experten der Website „Ein Herz für Tiere“. Und so wird das Hamsterheim richtig gereinigt: - Die dicke Einstreuschicht dient dazu, Feuchtigkeit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite