Gefahr für Hunde : Bei Gassirunde durch Laub Walnussbäume meiden

von 28. September 2021, 13:18 Uhr

svz+ Logo
Bei den herbstlichen Gassirunden sollte man mit dem Hund einen großen Bogen um Walnussbäume machen.
Bei den herbstlichen Gassirunden sollte man mit dem Hund einen großen Bogen um Walnussbäume machen.

Viele Hunde lieben es, im Laub herumzutollen. Das können Halter für spannende Suchspiele nutzen - aber besser nicht im Laub von Walnussbäumen. Warum, erklärt ein Heimtierexpertin.

Hamburg | Um den Spaziergang spannender zu gestalten, kann man immer wieder kleine Suchspiele veranstalten. Das macht vor allem im bunten Herbstlaub Spaß. Dazu einfach selbst einen kleinen Laubhaufen auftürmen, Spielzeug verstecken und den Hund suchen lassen. Aber Vorsicht: Hundehalter sollten einen Bogen um Walnussbäume machen, rät die Tierschutzorganisation V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite