Kinder einbeziehen : Abschied vom Vierbeiner: Die Trauer um Haustiere bewältigen

von 15. November 2021, 09:27 Uhr

svz+ Logo
Stirbt das geliebte Haustier, trauert meist die ganze Familie. Eltern sollten ihre Gedanken mit ihren Kindern teilen.
Stirbt das geliebte Haustier, trauert meist die ganze Familie. Eltern sollten ihre Gedanken mit ihren Kindern teilen.

Haustiere gehören mit zur Familie. Ist ein Tier alt und krank und der Zeitpunkt zum Abschied gekommen, schmerzt das. Sterben, Tod und Trauer bewusst zu gestalten, kann helfen.

Baierbrunn | Haustiere schlafen selten in einem gesegneten Alter friedlich ein. Oft fällt nach längerem Leiden trotz Therapie die Entscheidung, den Vierbeiner einzuschläfern. Dann kommt es darauf an, diesen Moment möglichst erträglich zu gestalten - auch für die Halter. Besonders, wenn Kinder in der Familie sind. Eltern können ihnen im Vorfeld erklären, dass da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite