Tiere

Die 'Pink Ladies' Erika Uhrig (l-r), Susi Bauer, Christiane Schrade und Petra Zech. Mit dem Lesegerät können implantierte Chips bei Haustieren ausgelesen werden und diese, wenn sie in einer Datenbank registriert sind, identifiziert werden. /dpa
Ehrenamtliche Hilfe :

«Pink Ladies» bringen tote Tiere ihren Besitzern zurück

Verschwunden, überfahren, verendet: Wenn die «Pink Ladies» nach Haustieren suchen, stellen sie sich auf das Schlimmste ...