zur Navigation springen

Schlafen wie Verbrecher : Wo Thailand-Touristen in Zellen übernachten

vom

Hotel im Gefängnis-Stil: In der thailändischen Hauptstadt Bangkok können Besucher in einem echten Gefängnis die Nacht verbringen - selbstverständlich komplett freiwillig.

svz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 11:19 Uhr

Wegen schlimmer Haftbedingungen sind Thailands Gefängnisse berüchtigt. In einem neuen Hotel der Hauptstadt Bangkok können Urlauber jetzt aber auch ohne jede Gefahr Gefängnisluft schnuppern.

Zu Preisen zwischen 700 und 2000 Baht (umgerechnet zwischen 17 und 50 Euro) kann man im Hotel Sook Station («Station des Glücks») die Nacht in einer Art Zelle verbringen. Als Schlafanzug gibt es schwarz-weiße Anstaltskleidung; Fernseher und Kühlschrank sind in den Zimmern Fehlanzeige. Auf eine Klimaanlage müssen die freiwilligen Gäste in den insgesamt neun Zellen aber nicht verzichten. Zwei davon haben auch ein eigenes Badezimmer.

Website Sook Station

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen