Campingboom : Urlaub im Wohnmobil 2020 extrem gefragt

von 29. Januar 2021, 11:57 Uhr

svz+ Logo
Der anhaltende Campingboom hat der deutschen Freizeitmobilbranche im vergangenen Jahr einen Umsatzrekord beschert.
Der anhaltende Campingboom hat der deutschen Freizeitmobilbranche im vergangenen Jahr einen Umsatzrekord beschert.

Der Reisebranche geht es in der Corona-Krise schlecht. Doch es gibt auch Ausnahmen. Urlaub mit Wohnmobil oder Caravan steht hoch im Kurs. Der Boom hat aber auch andere Gründe als die Pandemie.

Frankfurt/Main | Hotels stehen leer, Flugzeuge bleiben am Boden. Kreuzfahrten abgesagt werden, doch die Geschäfte der deutschen Wohnmobil- und Campingwagenbranche laufen auch in der Corona-Pandemie prächtig. Zwar produzierten die Hersteller 2020 mit knapp 116.000 Fahrzeugen 6,9 Prozent weniger Wohnmobile und Campingwagen als im Jahr zuvor. Das lag nach Angaben des ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite