Land im Umbruch : Per Couchsurfing durch Saudi-Arabien

von 17. Februar 2021, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Ausflug in die Wüste: Die Saudis lernte Couchsurfer Stephan Orth als sehr gastfreundliche Menschen kennen.
Ausflug in die Wüste: Die Saudis lernte Couchsurfer Stephan Orth als sehr gastfreundliche Menschen kennen.

Saudi-Arabien war auf der touristischen Landkarte lange ein weißer Fleck. Doch jetzt öffnet sich das Land für Reisende. Der Autor Stephan Orth war dort neun Wochen unterwegs - als Couchsurfer.

Berlin | Eine Reise durch Saudi-Arabien hört sich ziemlich abenteuerlich an. Der Journalist und Autor Stephan Orth war neun Wochen in dem verschlossenen Land unterwegs. Als Couchsurfer zu Gast bei Einheimischen bekam er einen besonderen Zugang zu den Menschen und erlebte eine Nation im Umbruch. Doch nicht alles wird besser. Was hat Saudi-Arabien für dich so...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite