Himmelszelt über Nordsee : Pellworm und Spiekeroog wollen bei Sternenguckern punkten

von 31. März 2021, 05:31 Uhr

svz+ Logo
Blick in den Sternenhimmel über Spiekeroog. Die ostfriesische Insel arbeitet an der Auszeichnung zum Sternenpark und hat dafür zuletzt die Straßenlaternen gedimmt.
Blick in den Sternenhimmel über Spiekeroog. Die ostfriesische Insel arbeitet an der Auszeichnung zum Sternenpark und hat dafür zuletzt die Straßenlaternen gedimmt.

In Städten ist auch in klaren Nächten kaum ein Stern zu sehen. Die Nordseeinsel Pellworm wirbt nun als dunkler Ort um Sternengucker und auch Spiekeroog will zum Sternenpark werden.

Pellworm | Die nordfriesische Insel Pellworm will Bewohnern und Gästen künftig mehr Sternenhimmel bieten und reduziert dafür das künstliche Licht. Angestrebt wird die Eintragung in das Register der International Dark-Sky Association von dunklen Orten, sagte Kurdirektorin Sarah Michna. Auch die niedersächsische Nordseeinsel Spiekeroog strebt das seit einiger Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite