Züge mit Wasserstoff-Antrieb : «New York Times» empfiehlt Reise nach Niedersachsen

Brennstoffzellenzüge, die mit Strom aus Wasserstoff fahren, sollen künftig in Niedersachsen, unterwegs sein. Das könnte das Bundesland auch als Reiseziel aufwerten.
Foto:
Brennstoffzellenzüge, die mit Strom aus Wasserstoff fahren, sollen künftig in Niedersachsen, unterwegs sein. Das könnte das Bundesland auch als Reiseziel aufwerten.

Dass in Niedersachsen bald mit Wasserstoff betriebene Züge unterwegs sein sollen, scheint sich weltweit herumzusprechen. Die «New York Times» macht jetzt mit einem Ranking empfohlener Reiseziele auf das Bundesland aufmerksam.

svz.de von
11. Januar 2018, 16:39 Uhr

Die «New York Times» zählt Deutschlands westliche Bundesländer zu ihren 52 empfohlenen Reisezielen für 2018. Bemerkenswert seien etwa schadstofffreie, mit Wasserstoff betriebene Züge in Niedersachsen.

Die Liste «52 Places to Go» erschien zum 13. Mal und empfiehlt Reiseziele für die 52 Wochen des Jahres. Mit den alternativ betriebenen Zügen bezieht sich die Zeitung darauf, dass Wasserstoff den Diesel als Antriebsmittel auf den Schienen des Bundeslandes in den nächsten Jahren ersetzen soll, wie es von der Landesregierung und den beteiligten Unternehmen hieß.

Zwei Prototypen sollen im Frühjahr 2018 den Pilotbetrieb aufnehmen, hieß es im November 2017 bei der Präsentation, zu der Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) eingeladen hatte. Den Anfang machen demnach 14 Brennstoffzellenzüge zwischen den Städten Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen