Reise durch Frankreich : Neue Radroute vom Atlantik bis ins Périgord

Auf dem «FlowVélo» geht es über 290 Kilometer von der Atlantikküste ins Périgord. /Charente Tourisme/dpa-tmn
Foto:
Auf dem «FlowVélo» geht es über 290 Kilometer von der Atlantikküste ins Périgord. /Charente Tourisme/dpa-tmn

Frankreich-Fans aufgepasst: Die neue rund 300 Kilometer lange Fahrradstrecke «FlowVélo» führt Reisende von der Atlantikküste bis in die historische Provinz Périgord im Südwesten des Landes.

svz.de von
01. September 2017, 14:07 Uhr

In Frankreich führt ein neuer Fernradweg vom Atlantik bis in die Trüffelregion Périgord. Mehr als die Hälfte der 290 Kilometer langen Route «FlowVélo» führt am Fluss Charente entlang, informiert die Französische Zentrale für Tourismus.

Start ist auf der Insel Aix. Radfahrer durchqueren dann zunächst das Département Charente-Maritime mit seinen Wiesen, Steinhäusern und Weingütern bis nach Cognac in Charente, von dort geht es weiter in die Dordogne.

Mitteilung von Atout France

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen