Dammereez : Wenn die Krokusse am Mammut blühen

Idylle pur, ein Sonnenuntergang spiegelt sich im Inselteich Margit Kreiß
Idylle pur, ein Sonnenuntergang spiegelt sich im Inselteich Margit Kreiß

Der Dammereezer Park zeigt sich von seiner farbenfrohen Seite

svz.de von
05. April 2017, 11:00 Uhr

Frühlingserwachen im englischen Landschaftspark in Dammereez. Die ersten Frühblüher erwachen aus ihrem Winterschlaf. Unter uralten Mammutbäumen recken Schneeglöckchen, Krokusse und auch bald die Osterglocken ihre Köpfe aus der Erde. Ihre Blüten tauchen das Grün des Areals in ein farbenfrohes, einzigartiges Ambiente, dessen Anblick Gabriela Bloch immer wieder begeistert. Sie ist die Vorsitzende des Fördervereins Dammereezer Park e.V., dessen Mitglieder sich um die Pflege dieses Kleinods engagieren.

Immer wieder säubern sie die lauschigen Wege, um den Besuchern Entspannung pur an einem besonders idyllischen Fleckchen Erde bieten zu können. Auch wenn die Vereinsvorsitzende über den am Gutshaus angrenzenden Park im Lenz am meisten schwärmen mag, weiß sie doch, dass er zu allen Jahreszeiten sich einer großen Gunst bei den Touristen erfreut. So ist es eine schöne Bestätigung für die Arbeit des Vereins, wenn Jung und Alt zu Tausenden größere Veranstaltungen wie etwa das Laubfeuer im Herbst sich nicht entgehen lassen. Geführte RundgängeAuch geführte Rundgänge durch das Terrain erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind wie die Vereinsvorsitzende weiß entspannend vom Alltagsstress und interessant, da die Parkführer viel Interessantes über die Botanik berichten können. So gibt es neben den besagten Mammutbäumen zum Beispiel auch eine 400 bis 500 Jahre alte Stiel-Eiche die genauso erwähnenswert ist wie die Douglasie und die Blutbuche um nur einige Beispiele aus einer langen Liste zu erwähnen. Bänke die gerade erneuert werden und ein Pavillon laden zum verweilen ein. Dankbar spricht Gabriela Bloch über bewährte Partner wie das Biosphärenreservat und die Feuerwehr die sich alle jeder auf seine Weise für den Park einbringen. Gäste sind jederzeit willkommen, der Eintritt ist frei, und der ganzjährig geöffnete Park problemlos zu finden. An der B5 in Höhe Hirschkrug weist bereits ein Schild den Weg zur Brahlstorfer Straße die direkt zum grünen Blätterdach, unter dem gerade der Frühling erwacht, in Dammereez führt.

Weitere Infos für Interessierte unter www.dammereez.de.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen