Corona-Pandemie : Madeira erlaubt Einreise für Geimpfte ohne Testpflicht

von 15. Februar 2021, 15:57 Uhr

svz+ Logo
Perle im Atlantik: Madeira hat die Testpflicht für Reisende aufgehoben, die gegen das Coronavirus geimpft sind oder die Infektion überstanden haben.
Perle im Atlantik: Madeira hat die Testpflicht für Reisende aufgehoben, die gegen das Coronavirus geimpft sind oder die Infektion überstanden haben.

Reisende, die schon gegen das Coronavirus geimpft wurden, könnten zunehmend Vorzüge genießen. Auf Madeira gilt für sie jetzt keine Testpflicht mehr - und noch für eine andere Gruppe.

Funchal | Madeira hat seine Einreisebestimmungen geändert: Wer bereits vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist oder die Infektion laut ärztlicher Bescheinigung überstanden hat, unterliegt ab sofort nicht mehr der Pflicht, einen negativen PCR-Test vorlegen zu müssen. Das teilte das Tourismusbüro Madeiras mit. Die Impfbescheinigung muss den Angaben zufol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite