Aus alt wird neu : Industriebrachen neu entdeckt

von 22. Februar 2021, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Wunderland Kalkar: Im Kühlturm des einst als Atomkraftwerk geplanten Geländes schraubt sich ein Kettenkarussell bis auf 58 Meter in die Höhe.
Wunderland Kalkar: Im Kühlturm des einst als Atomkraftwerk geplanten Geländes schraubt sich ein Kettenkarussell bis auf 58 Meter in die Höhe.

Von Flughafen bis Kraftwerk: Einst wurden Industriebauten zu einem bestimmten Zweck errichtet, heute dienen manche von ihnen vor allem der Freizeitgestaltung. Fünf ungewöhnliche Transformationen.

Merkers | Ein Flughafen wird zur Freizeit- und Eventlocation, ein Kernkraftwerk zum Vergnügungspark und ein Bergwerk zum tiefsten Konzertsaal der Welt mit gerühmter Akustik. Der Oldenburger Professor für Informatik und Fotograf Wolfgang Nebel haben ehemalige deutsche Industrieanlagen mit neuen Nutzungskonzepten besucht und auf großformatige Fotos gebracht. F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite