Unterwegs in MV : Ein Urlaubstag auf dem Wasser

Passagiere grüßen vom Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“.
Foto:
1 von 1
Passagiere grüßen vom Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“.

Unterwegs mit dem Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“

svz.de von
11. Juli 2015, 16:00 Uhr

Seit Jahren bietet Jürgen Wilcke mit seinem Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“ diverse Ausflugsfahrten an. Das rundum gepflegte Schiff bietet alle Möglichkeiten, um die Elbe und ihre Nebengewässer entspannt zu erkunden. Von Lauenburg aus geht es zum Beispiel über den 115 Jahre alten romantischen, noch original erhaltenen Elbe-Lübeck-Kanal, der es in Sachen Charme mit den französischen Kanälen allemal aufnehmen kann, alle zwei Wochen mittwochs nach Mölln.

Nicht minder reizvoll gestaltet sich die Fahrt von Lauenburg über Boizenburg elbaufwärts, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze und durch das Biosphärenreservat Elbtalaue bis hinauf nach Hitzacker. Hier erkennt man noch die Ursprünglichkeit der Elbe: mehrere hundert Meter breit und Heimat von Seeadlern, diversen Gänsearten, Bibern und noch vielerlei anderem Getier.

Völlig anders geartet ist die Tour nach Hamburg mit Durchfahrung der großen Schleuse in Geesthacht – der einzigen auf der Elbe auf deutschem Gebiet – und mit einer ausführlichen Hafenrundfahrt, die zudem rund um Wilhelmsburg führt.

Jede Tour ist völlig anders geartet; nur der einstündige Stop am Zielort, der ist allen gleich, ebenso wie eine zusammenhängende Sitzplatzreservierung, informative Erläuterungen zur jeweiligen Strecke sowie ein aufmerksamer Service an Bord.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen