Modellversuch : Digitalisierter Mini-Supermarkt wird an Bahnhof getestet

von 23. Februar 2021, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Container eines voll automatisierten Edeka-Supermarktes.
Container eines voll automatisierten Edeka-Supermarktes.

An einem Bahnhof in Baden-Württemberg können Kunden von nun an in einem vollautomatisierten Supermarkt rund um die Uhr einkaufen. Wird das Angebot gut angenommen, könnte das Konzept auch für andere Bahnhöfe infrage kommen.

Renningen | Die Deutsche Bahn testet ab heute am Bahnhof im baden-württembergischen Renningen ein Modell mit einem digitalisierten und rund um die Uhr geöffneten Mini-Supermarkt, der ohne Mitarbeiter auskommt. Stattdessen soll Bahn-Angaben zufolge eine mechanische Anlage die von Kunden per Smartphone-App oder am Automaten bestellten sowie bezahlten War...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite