Vierte Welle : Italien verschärft Corona-Regeln

von 25. November 2021, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Ab dem 6. Dezember gelten in Italien in vielen Bereichen 2G-Regeln. Für Hotels und die öffentlichen Verkehrsmittel kommt 3G.
Ab dem 6. Dezember gelten in Italien in vielen Bereichen 2G-Regeln. Für Hotels und die öffentlichen Verkehrsmittel kommt 3G.

Obwohl in Italien schon deutlich mehr Menschen geimpft sind als hierzulande, steigen die Infektionszahlen wieder stark an. Die Regierung steuert nun gegen mit einer Ausweitung von 2G und 3G.

Roma | Angesichts der vierten Corona-Welle hat Italiens Regierung strengere Regeln beschlossen. „Wir wollen jetzt diese Normalität bewahren und wollen keine Risiken“, sagte Ministerpräsident Mario Draghi. Ab dem 6. Dezember gelten in dem Land mit rund 60 Millionen Einwohnern in vielen Bereichen 2G-Regeln. Wer ab dann etwa in Bars, Restaurants oder zu Vera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite