Jährlicher Zuschuss : Sparen für das Eigenheim: Wohnungsbauprämie lohnt für viele

von 14. Juli 2021, 04:46 Uhr

svz+ Logo
Für die Wohnungsbauprämie gelten jetzt neue Einkommensgrenzen. Daher können nun mehr Menschen die Prämie in Anspruch nehmen.
Für die Wohnungsbauprämie gelten jetzt neue Einkommensgrenzen. Daher können nun mehr Menschen die Prämie in Anspruch nehmen.

Wer in die eigenen vier Wände ziehen will, bekommt Geld vom Staat dazu. Für die Wohnungsbauprämie reicht schon ein kleiner Bausparvertrag oder der Kauf von Genossenschaftsanteilen.

Berlin | Die staatliche Wohnungsbauprämie gibt es seit 1952. Sie soll Bürgern zu mehr Wohneigentum verhelfen. In der Vergangenheit fielen jedoch immer mehr Menschen aus der Förderung heraus, weil ihr Einkommen zu hoch war. Die Grenzen wurden in diesem Jahr nach oben gesetzt, zum ersten Mal seit 1996. Zugleich steigt der Förderbetrag. Stellt sich die Frage: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite