Diebstahl : Hausratversicherung nach Einbruch um Weisung bitten

svz+ Logo
Nach einem Einbruch sollten Versicherte eine sogenannte Stehlgutliste erstellen. Darin werden die Gegenstände aufgelistet, die bei dem Einbruchdiebstahl entwendet wurden. /dpa-tmn

Eine Hausratversicherung springt ein, wenn in der Wohnung oder dem Haus eingebrochen wurde. Damit der Schaden richtig reguliert werden kann, müssen Versicherte aber ihre Pflichten beachten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. Juli 2020, 04:31 Uhr

Wird zuhause eingebrochen, kommt in der Regel eine Hausratversicherung für den Schaden auf. Damit der Versicherer aber auch zahlt, sollten Versicherte die Tat nicht nur bei der Polizei anzeigen, erklärt d...

diWr zsahuue gcern,oeehnib mmotk ni der eelgR niee rrugctisuarvehHnase üfr ned cdeahSn .fau imatD edr rheieVcrers aerb hauc lhatz, selnlot srVerehecti ied aTt tnhic run bie rde olzieiP ,igeaznen tkrräle die Afitgteacrsebiemnsh Vrerhrtsccnuieegsh mi Duthsceen ereantwnlivA .(DV)A

eSi nsloetl schi ucah hmölticsg eshlnlc bei irhre ecrnuhreigsV nle.dem aDbei sti es masta,r m«u us»neWig zu ttb,nie asw ruz gergliuSrcnusdhenea uz unt is.t iDe Vrsnrhecigeu ssmu hneir nueKdn dnna ebadrrü enelehbr, wie re ichs uz vneeatrhl hat. tlHä ihcs der cVeseteihrr na edise onrbeagV, aknn re cnehgse,eirh inkee heiltfcnP uz ele,erzntv edi enisne rhczscisegrnhuVsute rähgf.ened

ettihSltsulge ist sehicwistgt wketsBecsüi

nI erd leeRg ngraelenv scrhiVerere inee oetgennnas elg.steihlSutt Drian enrwde ied estdnägGeen islg,fettuea eid bei dem libdncuirhsatEbhe tedtnwnee nu.drwe eiD itesL otllse gmlshtöic äotrigflsg und canh ned engbroaV sde rhrseersciVe lttelser erdn.we nDne fto omtmk es in rde aiPsrx umz rtStie neiwshzc ebhuVrrrncea dun sreeniV,cerhr zmu Bspliiee wnne epstär reukteroKnr ogevmnroenm wdnere lnel.os

Deeis itseL eignöbtt uhac dei eoPizli rfü rhie hrg.aneitFbunsad dueeßArm tis eid seLti nei chiewtisg eBkscs,ütiew dsa nhedeivnrr olls, dsas azhlAn dnu treW erd nneseglhoet Dengi mi ecNiiahnhn urdch ned ngceemrnrhVehursesi nhoc ghcfsbtuauae .wneedr

aefulebegK smeüns ithcn uhtaaefrwb dnrewe

cAhu dre teWr edr esgnehetnol deor stgheäinebdc etgsnenedGä loentls nebntan e.derwn uhlärnsdzGict mssu dre hVrienerusncsemhger eeggclausbfenhfnsA .rleenvgo Sind iesde hinct hmer ,nerdavnho usms er vcneus,reh auf adeenrm Weg zu n,ewsebei zu mhlceew sirPe er dne nengdeGtas nbewrero ta.h thcWigi zu ssin:we Es tesehbt rsgätudizclhn eneki tlfP,hci imtcslähe aKleebgfeu uznbua.waefhre Dre hiscrerVere mssu scunhzät vom hcneiedrl gsneierrumVeernhcsh a,ehnesgu terrläk eid gi.etfhAtsbnemeasric

eLegin ebar dei feghcsfubnsAelgean nseeosdrb trliawheetrg eästednGgne tcinh hmre ov,r kann sedi eibm cieVrheserr hrauscdu den dheaVtcr üchn,esr eihr geeh cnhit ealls imt hetrecn geiDnn uz. etQuugntin bnreseods rewotvelrl eältsntnsheHaaeggdus nltlseo ardeh bnguedint wfeuratbha ,dnrewe nessmnetdi so lnega hnoc arnetaGi odre sühtncaäreigGlwesrepsuhn sehebne.t

© n,-oafomcpdi 97:97-17d82-0a00/502p9

zur Startseite